Jugendhilfe läd ein !!!

Die Jugendhilfe Olpe, JUHIWOLL, läd am 10.10. ab 18 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ins Mehrgenerationenhaus des DRK Olpe. Löherweg 9 ,ein.

Wer oder was ist Juhiwoll!? Wer steckt hinter Juhiwoll!? Wie läuft eine Gruppenstunde ab ,Was bieten wir ausserhalb der Gruppenstunde noch an
An wen richtet sich es:

Das sind nur einige Fragen, die die Mitgieder der Jugendhilfe interessiertem Publikum gerne beantworten würden.

Auf ihrer Homepage www.juhiwoll beschreibt es die Gruppe so :

Du bist nicht makellos, du hast vielleicht (frische) Narben auf deiner Seele, leidest unter deinen ständigen Gedanken, deinen Sorgen, deinen Ängsten und fühlst dich von deiner Umwelt nicht wahrgenommen / verstanden oder wirst gemobbt?

Du fühlst dich als Außenseiter in der Gesellschaft?

Musst du nicht! - Denn du bist nicht alleine!

Denn wir, die Juhi, woll?!, sind für dich da – wenn du uns die Chance dazu gibst.

 Wer wir sind? Wir sind eine Gruppe von jungen Menschen zwischen 14.-25. Jahren, und jeder von uns hat eine (psychische) Krankheit, die uns besonders macht.

 Unter anderem mit folgenden Krankheiten:

  • Depressionen durch verschiedene Faktoren (Mobbing, schlechte Familiensituation, usw.)
  • Angst- und Panikstörungen
  • Borderline
  • chronische Schmerzen
  • usw.

Obwohl der Arbeitsgemeinschft der Selbsthilfegruppen und der Selbsthilfekontaktstelle des DRK Olpe angeschlossen, ist Juhiwoll keine einfache Selbsthilfegruppe, sondern ein Treffpunkt , für junge Menschen mit Problemen, in lockerer Atmosphäre ,aber geschütztem Raum. Schweigepflicht wird bei uns groß geschrieben.

Besuche uns an unserem Tag der offenen Tür, lerne uns kennen, stell Fragen die Dir auf der Seele brennen, alles zwanglos und unverbindlich.

Wir würden uns freuen Dich , aber auch wenn gewünscht deine Begleiter ( Eltern, Freunde etc) kennen zu lernen.

Für weitere Infos wende Dich an die Selbsthilfekontaktstelle des DRK Olpe Tel 02761 2643

Zum Seitenanfang