Frenkhausen, 26.06.2018   Logo 2018.jpg

Das erste Zeltlager der Dorfjugend ist abgeschlossen.

Am vergangenen Wochenende versammelten sich Jung und Alt auf dem Bolzplatz, um gemeinsam zu spielen, zu feiern und zu zelten. Bei den Organisatoren waren im Vorfeld rund 30 Anmeldungen von Kindern eingegangen. Des Weiteren waren sechs Betreuer und einige Eltern im Einsatz, so dass sich rund 60 Personen zusammen gefunden hatten.

 

IMG-20180623-WA0007_.jpg

 

Am Vormittag trafen sich die Organisatoren und einige Helfer, um die großen Zelte zu holen und aufzubauen. Darüber hinaus wurden Bierzeltgarnituren, Stehtische sowie Feuerstätten für Stockbrot und zwei Grills aufgebaut. Am Nachmittag kamen dann ab 15.00 Uhr die angemeldeten Teilnehmer, die Jüngeren zum Teil mit ihren Eltern. Als erstes wurden die mitgebrachten Zelte aufgebaut und die Schlafstätten hergerichtet. Anschließend ging es mit verschieden Spielen für die Kinder weiter. Als besondere Überraschung konnte allen Kindern sowie den Betreueren ein eigens angefertigtes Polo-Shirt überreicht werden.

IMG-20180623-WA0009.jpg    IMG-20180623-WA0008.jpg

 

Zum Abendessen wurde dann Stockbrot gebacken oder es gab Bratwurst, Steak und Bratkartoffeln, die überm Feuer gebrutzelt waren. Nach dem Abendessen wurde in "Großer Runde" in der Dorfgemeinschaftshalle das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden geschaut.

IMG-20180625-WA0007.jpg

 

Nachdem sich alle von dem spannenden Spiel erholt hatten, stand schon der nächste Programmpunkt auf dem Plan: Nachtwanderung!!!   Alle Kinder, die Betreuer sowie einige Eltern machten sich auf, um eine Runde durch den Wald und Alperscheid zu drehen. Hierbei waren an verschiedenen Punkten Hinweise angebracht, die zum guten Schluss zu einem Lösungswort zusammengesetzt werden mussten. Hier gab es dann für die Schnellsten ein paar Gewinne zu ergattern. Anschließend wurde in lockerer Runde diskutiert und philosophiert, sowie ein Geburtstag gefeiert und dem frisch "gebackenen", jugendlichem Opa gratuliert.

IMG-20180625-WA0010-.jpg

 

Am nächsten Morgen stand als erstes das gemeinsame Frühstück auf dem Plan. Hier konnten alle Teilnehmer unter freiem Himmel, bei angenehmen Temperaturen frühstücken und sich für das anschließende Abbauen stärken. Dies hat, genauso wie das Aufbauen, dank vieler fleißiger Hände hervorragend geklappt.

Ein Dank an dieser Stelle:

- an alle Eltern, die mitgeholfen haben,

- die Firma Paclog, die die Polo-Shirts gespendet hat, 

- die Firma Zelte Lütticke, die die Bierzeltgarnituren zur Verfügung gestellt hat,

- die GVS, die mit Getränken für die Kinder unterstützt hat,

- die Organisatoren, die im Vorfeld die ganze Aktion geplant haben,

- den Musikverein, der die Halle zur Verfügung gestellt hat,

- den Kapellen-  und Schützenvorstand sowie die Dorfgemeinschaft Öhringhausen, die die großen Zelte zur Verfügung gestellt haben,

- sowie die Firma Sondermann Brot und Getränke Burghaus

- und an alle die, die sich sonst wie eingebracht haben.

Letztendlich waren sich alle einig, dass diese Aktion ein voller Erfolg war und im nächsten Jahr auf jeden Fall zu wiederholen ist. Hierzu wurden der 29/30.06.2019 festgelegt. Dieser Termin kann sich schon mal vorgemerkt werden.

Darüber hinaus werden die Organisatoren in den anstehenden Vereins- und Dorfversammlungen berichten und um wiederholte Unterstützung für das nächste Zeltlager bitten.

Zum Seitenanfang